Der 5 Zonen Arbeitsablauf für effektives Arbeiten

Das System

Alles an seinem Platz. Basierend auf den alltäglichen Arbeitsabläufen von Links nach Rechts,

  • Bevorraten
  • Aufbewahren
  • Spülen
  • Vorbereiten
  • Backen und Kochen

ist eine Küche optimal eingerichtet. Für Linkshänder muss die Reihenfolge gegen den Uhrzeigersinn geändert werden. Mit diesem Aufbau bei der Küchenplanung wird die Essenszubereitung zum reinsten Vergnügen. Eine Designküche kann noch so stylisch sein, ein Induktionskochfeld und einen High-Tech-Kühlschrank haben – wenn sie nicht funktional und logisch durchdacht ist, macht auch das Kochen keinen Spaß.

Die Hauptarbeitsfläche im Küchenraum sollte idealerweise zwischen Spüle und Kochfeld liegen und mindestens 900 mm lang sein. Auch die Höhe der Arbeitsplatte ist wichtig und hängt von der persönlichen, optimalen Arbeitshöhe ab. Für eine gute Sicht ist eine hochwertige Küchenbeleuchtung wichtig, die zum Beispiel unterhalb der Oberschränke angebracht werden kann.

Küchenzonen mit UNIKAT Schreiner planen

Der 5 Zonen Arbeitsablauf im Detail

Der 5 Zonen Arbeitsablauf ist auf alle Küchen anwendbar

Auf alle Küchenformen ist der 5-Küchenzonen-Ablauf unabhängig von der Form, den Fußböden oder den Maßen der Küche übertragbar. Bei Rechtshändern werden die Funktionszonen Bevorraten, Aufbewahren, Spülen, Vorbereiten und Kochen & Backen im Uhrzeigersinn angeordnet. Bei Linkshändern wird gegen den Uhrzeigersinn gearbeitet. Unten haben wir Ihnen einige Beispiele verschiedener Küchenformen mit den jeweiligen 5 Zonen als Draufsicht dargestellt.

U-Küche
Insel-Küche
G-Küche
L-Küche
Einzeilige Küche
Zweizeilige Küche

Für die Küchenplanung aus Meisterhand, finden Sie mit UNIKAT Schreiner den Schreiner in Ihrer Nähe.